railtour
+41 (0)31 378 01 01
info@railtour-frantour.ch
Mo–Fr 09.00–12.00 & 13.00–17.00 Uhr



Städtereise Antwerpen - prachtvolle Metropole

© Piet De Kersgieter
© Piet De Kersgieter
© Piet De Kersgieter© Piet De Kersgieter© Piet De Kersgieter© Piet De Kersgieter© Piet De Kersgieter© Piet De Kersgieter© Piet De Kersgieter© Piet De Kersgieter© Piet De Kersgieter© Piet De Kersgieter© Piet De Kersgieter© Piet De Kersgieter
In der zweitgrössten Stadt Flanderns gibt es viel zu erleben: das künstlerische Erbe des grossen Barockkünstlers Rubens, einen Hauptbahnhof als Sehenswürdigkeit, einen Hafen als pulsierendes Herz dieser Metropole, bahnbrechende Mode, funkelnde Diamanten…

Kathedrale unter den Bahnhöfen

Ein Besuch in Antwerpen beginnt ganz unweigerlich am Bahnhof - Antwerpen-Centraal ist nicht nur ein Eingangstor zur Stadt, sondern auch eine besondere Sehenswürdigkeit. Dieses architektonische Meisterwerk mit Gewölbedecken, die monumentalen Glocken und die grandiose Eingangshalle wird mitunter auch als Eisenbahnkathedrale bezeichnet und hat seit 1905 Millionen Reisende zum Staunen gebracht.

Diamanten-, Mode- und Shoppingviertel

In unmittelbarer Nähe des Bahnhofs befinden sich zahlreiche weitere Highlights. Etwa der Zoo, einer der ältesten der Welt. Weiter das Diamantenviertel, wo der Handel von über 80 Prozent aller Rohdiamanten weltweit stattfindet, sowie das DIVA-Diamantenmuseum. Mit Kurs auf die „Meir“ befindet man sich auf der heutigen Fussgängerzone und Einkaufsstrasse mit ihren schönen Rokokogebäuden, die schon vor 500 Jahren eine wichtige Rolle in der Stadt spielte. Hier unbedingt The Chocolate Line vom renommierten Chocolatier Dominique Persoone besichtigen, wo die Pralinen in Napoleons ehemaliger Küche hergestellt werden.

Berühmtester Künstler der Stadt: Peter Paul Rubens

Rubens, der Stadtkünstler von Antwerpen entwarf seinen eigenen Stadtpalast, der noch heute in seiner ganzen Pracht erhalten ist, selbst. Neben dem Wohnbereich kann auch das alte Atelier von Rubens und einige seiner Meisterwerke besichtigt werden. Sein Werk steht in einer Reihe mit dem illustren Kollegen wie Van Dyck und Bruegel dem Älteren. Aufgepasst: das Rubenshaus wird momentan umfassend renoviert. Die große Wiedereröffnung ist für 2027 geplant – davor ist ab August 2024 ein Teil, inklusive der neue Eingangsbereich sowie die barocke Gartenanlage zu besichtigen.

Prunkvolle Altstadt

Nach dem Schlendern durch die modische Einkaufsmeile Kloosterstraat – auch Sonntags ein belebter Ort – ist der eindrucksvolle Grote Markt, der große Marktplatz, ein absolutes Muss. Neben dem zum UNESCO-Weltkulturerbe gehörenden Rathaus, einem Renaissance-Gebäude mit einigen barocken Akzenten, fällt der imposante und legendäre Brabo-Brunnen ins Auge. Dominant für die Stadt ist allerdings die Liebfrauenkathedrale, ein Monument, das seit dem frühen 14. Jahrhundert die Skyline von Antwerpen ziert. Aussen gotisch, innen barock, trägt diese eindrucksvolle Kathedrale auch wieder die Signatur von Rubens. Ein weiteres Must-See für Kunstliebhaber ist das total renovierte und neu eröffnete KMSKA, das Königliche Museum für Schöne Künste, das mit einer Sammlung von 13000 Kunstwerken den Kunstpalast der Stadt darstellt. Neben den alten flämischen Meistern beherbergt das Museum auch die weltweit grösste Sammlung von Werken des modernen Meisters Ensor, sowie Meisterwerke von Van Eyck, Memling, Modigliani, Alechinsky uvm. Modeinteressierte müssen unbedingt das Modemuseum MoMu gesehen haben.

Eindrucksvolles Buchdruckermuseum Das Museum Plantin-Moretus, UNESCO Weltkulturerbe, ebenso im Stadtzentrum gelegen, entführt ins 16. Jahrhundert, dem Zeitalter von Rubens. Dieses beeindruckende Gebäude war einst das Herz des europäischen Buchdrucks. Einige der wichtigsten Werke der Zeit, wie zum Beispiel Thomas Mores ikonisches Utopia, wurden dort gedruckt. Die Druckerpressen sind noch in nahezu perfektem Zustand, die Wände sind mit vergoldetem Leder überzogen. Balthasar I. Moretus war ein Jugendfreund von Rubens, dessen Porträts den Ort noch immer schmücken.

Architektur & Kultur am Hafen Nördlich der Altstadt, auch zu Fuß erreichbar, befindet sich an den Docks, die auch von hippen Lokalen gesäumt sind, das MAS Museum, welches atemberaubende Ausblicke auf die Schelde und die Stadt bietet. Wenn Zeit bleibt, dann auch das Red Star Line Museum und das Hafenhäuschen von Zaha Hadid besuchen.



Antwerpen - prachtvolle Metropole – Hotels und Unterkünfte

Hampton by Hilton Antwerp Central Station
Antwerpen - prachtvolle Metropole | Antwerpen
3
Hampton by Hilton Antwerp Central Station

1 Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück, pro Person

ab CHF 99.–
Hotel Rubens - Grote Markt
Antwerpen - prachtvolle Metropole | Antwerpen
4
Hotel Rubens - Grote Markt

1 Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück, pro Person

ab CHF 77.–
Park Inn by Radisson Antwerp
Antwerpen - prachtvolle Metropole | Antwerpen
3
Park Inn by Radisson Antwerp

1 Nacht im Doppelzimmer mit Frühstück, pro Person

ab CHF 50.–
Weitere Hotels buchen
Weitere Hotels buchen

Auf unserer Buchungs-Plattform können Sie zahlreiche weitere Hotels zu dieser Destination online buchen.

 

Antwerpen - prachtvolle Metropole – Persönlich geprüfte Hotels und Unterkünfte

Antwerpen - prachtvolle Metropole – Weitere Empfehlungen

Flandern
Flandern

Die kleine aber feine Region im nördlichen Teil Belgiens ist ein Ort voller Geschichte, Kulturerbe und Kunst, die Wiege des Radrennsports, der Nährboden für eine unvergleichliche kulinarische Kultur.

 
Firmenausflug
Firmenausflug

Raus aus dem Alltag und rein ins Vergnügen!

 

railtour Staedtereisen railtour Aktivferien railtour Gruppenreisen railtour Bahnerlebnisse railtour Freizeitparks railtour Wellness railtour Ferien Am Meer railtour Rundreisen railtour Nachhaltig Reisen railtour WhatsApp railtour Facebook railtour Twitter railtour GooglePlus railtour Instagram railtour Bahn Hotel railtour Hotel railtour Flug Hotel railtour Bahn railtour Flug railtour Extras railtour Rail Pass