Wanderreise «Naxos und Santorini»

Inselhüpfen in den Kykladen.
8 Tage / 7 Nächte ab/bis Santorini

Highlights

  • Abwechslungsreiche Wanderungen auf den schönsten Kykladeninseln.
  • Santorini, die schwarze Schöne.
  • Naxos, die Ursprüngliche.
  • Schöne Badegelegenheiten.
  • Traumhafte Ausblicke und Sonnenuntergänge.
  • Köstliche griechische Spezialitäten.

Übernachtungsorte: Chora auf Naxos (4 Nächte), Akrotiri auf Santorini (3 Nächte)

Anreise täglich vom 01.04. - 25.10.2020

ab CHF 635.–



Reiseprogramm

1. Tag: Individuelle Anreise

Individuelle Anreise nach Santorini. Transfer zum Hafen und Überfahrt mit der Fähre (Dauer ca. 2½ Stunden) zur Insel Naxos. In Naxos werden Sie am Hafen abgeholt und zum Hotel gebracht. Wenn Sie Zeit und Lust haben, können Sie in 1½ Stunden vom Hafen nach Chrisostomos laufen. So lernen Sie bereits die Stadt kennen. → Wz ca. 1½ Std. I 4½ km I Hm ↑ 130 ↓ 130

2. Tag: Im grünen Hinterland

Heute erkunden Sie das Inselinnere. Mit dem öffentlichen Bus (nicht inbegriffen) fahren Sie bis nach Chalkii, mitten im Hochland von Tragea. Von hier aus erkunden Sie diese fruchtbare Gegend mit Olivenhainen und einer reichen Vegetation im Inselinneren. Einige der Olivenbäume sind über tausend Jahre alt! Auf Steinpfaden kommen Sie an der venezianischen Festung Ano Kastro vorbei und an einem Marmor-Steinbruch aus der Antike. Dort steht die 10 Meter hohe unvollendete Kouros Statue aus dem 6. Jh. v. Chr. Die Wanderung endet im nahegelegenen Dorf Melanes. Hier nehmen Sie wieder ein Taxi oder den öffentliche Bus zurück zum Hotel. → je nach Tour: Wz ca. 3½/4½/7 Std. I 10/14/19 km I Hm ↑ 105/300/400 ↓ 150/350/400

3. Tag: Kynidaros - Eggares

Nach einem kurzen Transfer nach Kynidaros laufen Sie zum kleinen Dorf Eggares. Besichtigen Sie die pittoresken Kirchen und zwei restaurierte Olivenpressen, von denen eine aus dem Jahr 1885 stammt. Geniessen Sie Ihr Mittagessen in einer der Tavernen auf dem gemütlichen Dorfplatz bevor Sie die Olivenpresse in Eggares besichtigen und dann wieder zurück zum Hotel fahren (nicht inbegriffen). → Wz ca. 2½ Std. I 7 km I Hm ↑ 100 ↓ 400

4. Tag: Legendärer Berg Zas

Die heutige Wanderung beginnt im Dorf Filoti, das Sie mit dem Taxi oder öffentlichem Bus erreichen können. Von diesem Dorf aus, am Fusse des Berges, starten Sie den Aufstieg zum Mount Zas (auch Mount Zeus genannt). Oben auf dem Gipfel werden Sie mit einer fantastischen Aussicht über die Insel und die türkisblaue Ägäsi belohnt. Nach dem Abstieg wandern Sie über Felder und entlang eines Klosters ins Dorf Apiranthos, eines der grössten Dörfer auf Naxos. Nach einer kurzen Pause in einem dortigen Café nehmen Sie ein Taxi oder den öffentlichen Bus zurück zum Hotel. → Wz ca. 4 Std. I 12 km I Hm ↑ 650 ↓ 650

5. Tag: Inselwechsel

Heute fahren Sie von Naxos nach Santorini. Am Vormittag können Sie das Schloss in Naxos Stadt (Chora) und das Museum besichtigen. Oder Sie entspannen sich am feinen Sandstrand von Agios Georgios. Sie fahren mit dem Hotelbus zum Hafen. Normalerweise legt die Fähre gegen 13:00 Uhr ab und legt ca. 2½ Stunden später in Santorini an. Mit der Fähre werden Sie vorbei an überfluteten Krater des alten Vulkans der Insel Santorini fahren und das ist ein wahrhaft unvergessliches Erlebnis. Sie werden beeindruckt sein von den steilen farbigen Klippen und den darauf erbauten weiss getünchten Dörfern. Es wird erzählt, dass der Vulkanausbruch vor 3'600 Jahren die minoische Kultur ausgelöscht hat. Oder war es die Quelle der Legende von Atlantis? Sie können einen kurzen Rundgang von Akrotiri entlang der Caldera machen oder Sie besuchen die Ausgrabungsstätte in Akrotiri, die nur wenige Gehminuten von Ihrem Hotel entfernt liegt. → Wz ca. 1/2½ Std. I 2½/7 I Hm ↑ 150/240 ↓ 150/240

6. Tag: Perissa - Akrotiri

Ein Taxi bringt Sie nach Perissa. Von hier aus wandern Sie über einen Zickzack-Pfad hoch zu einem Bergsattel. Dieser Sattel ist einer der sehr wenigen Gebiete, die noch aus der Zeit vor dem verheerenden Vulkanausbruch stammen. Sie wandern hoch in das antike Thira: in der römischen Zeit Hauptstadt der Insel. Die Lage ist fantastisch! Danach laufen Sie einen alten Pfad hinunter ins ruhige Inselinnere. Sie wandern durch Weinberge (Santorini produziert erstklassige Weine) und an malerischen Dörfern vorbei. Durch diese mit Vulkanasche geprägte Landschaft und entlang des schwarzen Strandes geht es wieder zurück ins Dorf Akrotiri. → Wz ca. 5½ Std. I 13 km I Hm ↑ 580 ↓ 550

7. Tag: Kraterwanderung

Sie fahren mit dem öffentlichen Bus oder dem Taxi (im Voraus buchbar, CHF 25 pro Person) nach Fira, der Inselhauptstadt von Santorini. Hier können Sie die schmalen Gassen des weiss getünchten Ortes erkunden, der oben auf dem Vulkanfelsen erbaut wurde. Fira bietet einige interessante Museen, wie z. B. das prähistorische Museum Thera und das Archäologische Museum. Am Nachmittag starten Sie die berühmte Wanderung von Fira nach Oia. Dieser Weg ermöglicht fantastische Ausblicke auf die Lagune und die spektakulären Klippen mit ihren steilen Abhängen. Der grösste Teil der Wanderung verläuft auf einem guten und breiten Saumpfad. In Oia werden Sie abgeholt und zurück ins Hotel gebracht.→ ca. Wz 3 Std. I 10 km I Hm ↑ 300 ↓ 400

8. Tag: Individuelle Rückreise

Abhängig von Ihrer Abflugszeit können Sie einen kurzen Spaziergang zur nahe gelegenen archäologischen Stätte von Akrotiri machen - dem griechischen Pompeii, das 2012 eröffnet wurde, nachdem es viele Jahre lang geschlossen war. Sie können den Spaziergang vom antiken Akrotiri bis zum roten Strand verlängern. Vom roten Strand können Sie zum schwarzen Strand weitergehen, wenn der Wellengang es erlaubt, einen bestimmten Punkt zu passieren. Von dort geht es über eine unbefestigte Strasse ins Inselinnere. Dann laufen Sie durch Weinberge und entlang von Terrassenfeldern zurück nach Akrotiri. Sie kommen an der venezianischen Festung im Dorf vorbei, bevor Sie zu Ihrem Hotel zurückkehren. Transfer zum Flughafen und individuelle Rückreise oder Verlängerung.

Programmänderungen vorbehalten!

Wanderstrecke Naxos und Santorini

Karte Naxos und Santorini

Reisedaten und Preise

Reisedaten (8 Tage / 7 Nächte ab/bis Santorini) Preis in CHF
Aktuelle Reisedaten finden Sie direkt auf unserer Buchungsplattform. ab 635.–

Anforderungsprofil

Mittel bis anspruchsvoll, 2½ bis 7 Std., 7 bis 19 km täglich, max. 650 Höhenmeter. Die Wege sind teils steinige Naturwege/Pfade. In Dorfnähe teilweise Asphaltwege.

Leistungen

Im Preis inbegriffen
  • 7 Übernachtungen je nach Kategorie in 2- bis 3-Sterne oder 3- bis 4-Sterne Hotels
  • Frühstück
  • Transfers gemäss Programm
  • Flughafentransfers ab/bis Santorini
  • Alle benötigten Fährtickets in Touristenklasse
  • Routen- und Kartenmaterial
  • Service-Hotline
Im Preis nicht inbegriffen
  • An-/Rückreise nach/ab Flughafen Santorini
  • Fakultativer Taxi-Transfer Hotel - Fira an Tag 7 CHF 25.– p.P.
  • Transfers mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Nicht eingeschlossene Mahlzeiten
  • Eventuell anfallende Kurtaxen sind vor Ort in den Hotels zu entrichten
  • Fakultative Ausflüge
  • myclimate Freiwilliger Klimaschutz-Beitrag CHF 21.–
  • Oblig. Annullierungskosten-/Extrarückreiseversicherung (ALL RISK) ab CHF 35.–
  • Buchungsgebühr pro Auftrag CHF 50.–
  • Kurzfristige Buchungsgebühr (7-0 Tage vor Abreise) zusätzlich pro Auftrag CHF 50.–
Zusatznächte

Verlängern Sie Ihren Aufenthalt je nach Anreisetag und Flugplan auf Naxos oder Santorini.

Anreise

Ihr Ankunfts- und Abreiseort ist der Flughafen Santorini. Je nach Ankunfts- und Abflugszeit kann die Reihenfolge der Inseln getauscht werden. Edelweiss fliegt von Mai bis September mittwochs, freitags und sonntags direkt von Zürich nach Santorini. An anderen Wochentagen Flug via Athen.

Kontakt

Kontakt

Ihre Reiseberaterin

Nadja Aeberhard
Telefon 031 378 01 01
E-Mail info@railtour-frantour.ch

MO-FR 9.00-18.00 Uhr

railtour Staedtereisen railtour Aktivferien railtour Gruppenreisen railtour Bahnerlebnisse railtour Freizeitparks railtour Wellness railtour Ferien Am Meer railtour _Rundreisen railtour WhatsApp railtour Facebook railtour Twitter railtour GooglePlus railtour Instagram railtour Bahn Hotel railtour Hotel railtour Flug Hotel